Logo
      Inhalt / Sitemap

Gewaltphantasien

Wenn Babys vermehrt weinen und auf Dauer nicht zu trösten und zu beruhigen sind, dann kann es zu Gewaltphantasien kommen. In den allermeisten Fällen bleibt es bei diesen Gewaltphantasien, die das natürliche Ergebnis von den dauerhaften hohen Stressbelastungen und dem Schlafmangel sind.
Auch die Reaktionen wie das grobe/feste Anfassen, das Anschreien des Kindes oder des Partners oder das aus der Haut fahren, können die Folgen des Stresses sein.
Wichtig ist das die Eltern erkennen, dass die Belastungsgrenze erreicht ist!

Durch die Unterstützung der SchreiBabyAmbulanz kann es schon nach wenigen Sitzungen zu einer Entlastung der Situation kommen.Wir zeigen den Eltern Wege aus der Stressspirale.

Wenn Sie jemals die Kontrolle verlieren und ein Baby schütteln sollten, holen Sie bitte sofort medizinische Hilfe, da besonders das Schütteln gefährliche und ernsthafte Verletzungen verursachen kann.

 

Ratgeber für Eltern Flyer HH-Behörde Hilfe! Mein Baby schreit so viel.
Ratgeber  Für Eltern aus Berlin
Flyer- Kinderschutzgruppe- Charite Berlin Schütteln ist lebensgefährlich.

 

 
       Copyright © 2017 SchreiBabyAmbulanz Kompetenzzentrum Frühe Hilfe e.V